Friday, July 24, 2015

ORLY Nail Rescue

Hey Mädels,

vor circa drei Wochen ist es passiert. Ich habe mir den Fingernagel eingerissen. Und das leider so weit oben im Nagelbett, dass ich den Nagel gar nicht so weit oben hätte kürzen können. Also musste ich irgendwas finden, womit ich den Riss solange fixieren kann, bis er weit genug herausgewachsen ist, um gekürzt zu werden. 

Mein erster Gedanke war "Teebeutel". Also habe ich gegoogelt und mich dieser Methode bedient. Leider hat das irgendwie nicht richtig funktioniert und sobald ich größeren Druck auf den Nagel ausgeübt habe, ist der Teebeutel eingerissen und es war, als hätte ich gar nichts auf dem Nagel. 

Als nächstes habe ich Fiberglasstreifen ausprobiert. Bei ebay habe ich 90cm von dem Tape für 2,75€ gekauft. Dieses schneidet man in die richtige Größe und klebt es auf den sauberen Nagel. Überstände kann man dann immer noch abschneiden. Leider ist dies etwas Fummelarbeit, da das Tape sehr dünn ist und eben aus einzelnen Fiberglasfäden besteht. Hat man es dann aber erst einmal auf dem Nagel, kann man einfach drüber lackieren. Das Tape hat gute drei Tage gehalten, bevor es ebenfalls nachgegeben hat. Das hat mich aber nicht weiter gestört, da ich nach drei Tagen meistens eh meinen Lack erneuere.
Der einzige Nachteil bei dieser Methode - neben der Fummelarbeit - ist, dass es bei jedem Lackieren erneuert werden muss. Damit konnte ich die Zeit aber überbrücken, bis ich den Nägel hätte kürzen können.

Doch dann erreichte mich dieses Wundermittel von ORLY. Das ORLY Nail Rescue Set besteht aus Nagelkleber, Nagelreparaturpulver und einer Nagelfeile. Also habe ich meine Nägel nicht komplett, sondern nur auf meine Wohlfühllänge gekürzt und das Set angewendet.
  1. Als erstes pinselt man den Nagelkleber entweder auf den ganzen Nagel oder nur um den Riss herum. Dabei sollte man aufpassen, dass der Kleber nicht auf die Nagelhaut kommt.
  2. Nun tunkt man den Nagel sofort in das Nagelreparaturpulver und achtet darauf, dass der Kleber komplett und gleichmäßig bedeckt ist. Das überschüssige Pulver kann einfach entfernt werden.
  3. Nachdem der Kleber samt dem Pulver getrocknet ist, kann man die Oberfläche mit der Nagelfeile glatt und gleichmäßig poliert werden. 
Diese Methode konnte mich letzten Endes wirklich überzeugen. Es ist einfach und schnell anzuwenden und muss nur einmal gemacht werden. Das Ganze geht mit normalem Nagellackentferner nicht ab und muss rauswachsen oder mit Acetone entfernt werden. Zudem kann man die Oberfläche tatsächlich wieder sehr dünn polieren, sodass der reparierte Nagel nicht dicker als die anderen aussieht. Und obwohl man es wieder so weit runterpolieren kann, ist der Nagel stabil und nahezu unkaputtbar.

Also wie ihr sehen könnt, sind eingerissene Nägel nun kein Problem mehr. Mit dem Set von ORLY lassen sich die Risse super schnell, einfach und zuverlässig reparieren.

Wie handhabt ihr es denn, wenn euch mal ein Nagel einreißt? Abschneiden oder auch reparieren?

____________________________
Hi there,

I finally found something to repair a broken nail. The ORLY Nail Rescue Set does the job. It consists of a Nail Glue, the Nail Repair Powder and a file. And this is how you use it:

  1. Brush glue evenly over the entire nail. Be careful not to get glue on your cuticles.
  2. Immediately dip your entire nail into the powder, making sure the nail is evenly covered. Remove excess powder.
  3. Buff nail lightly to smooth the surface.
It is super easy to do and it really works. My nail is now stronger than before the break and it's nearly impossible to tell, that I've done something to that nail after it's painted. And you do not have to redo this when you do a fresh manicure. You can leave it on untill it's grown out or remove it with acetone once the break grew out.

Now broken nails are no longer a problem for me. 
What do you do when your nail broke? Cut them all off or repair it?


Thank you do much for looking in! Can't wait to read how you handle a broken nail!
Danny